Gredner & Popfinger - Ihre Finanzberater für München, Kaufering und die Region Landsberg am Lech
Testament

Testament - zur rechtsgültigen Regelung Ihres Erbes

 

Die Mehrheit der Deutschen hat kein Testament erstellt. Wenn Sie Ihre Erben aber selbst bestimmen und Familienstreitigkeiten vermeiden möchten, sollten Sie Ihren letzten Willen schriftlich festhalten. Aber Achtung: Laut Stiftung Warentest sind 9 von 10 privatschriftlichen Testamenten fehlerhaft, weil inhaltliche und formelle Vorgaben missachtet werden. Der letzte Wille ist somit rechtsungültig und es tritt die gesetzliche Erbfolge in Kraft.

Wir helfen Ihnen deshalb, die häufigsten Fehler zu vermeiden: mit einer juristisch geprüften kostenlosen Checkliste zur Testamentserstellung sowie einem kostenlosen Beispieltestament als Testament Vorlage. Sie erfahren so von uns, welche formellen und inhaltlichen Anforderungen es für ein Testament gibt, und erhalten wichtige Tipps, wie Sie Ihren letzten Willen formulieren können. Unsere kostenlosen Dokumente helfen Ihnen zudem bei der grundsätzlichen Entscheidung, ob für Sie ein Testament der richtige Weg ist oder ob Sie darauf verzichten möchten und die gesetzliche Erbfolge in Kraft treten soll.



 
Schließen
loading

Video wird geladen...